Pimp my Panza

waffen sind scheisse. das weiss hoffentlich jeder. nichtsdestotrotz-dem hat kollege thorsten sich ‘n ferngelenkten panzer gegönnt. na meinetwegen. allerdings hat das ganze auch etwas gutes, schliesslich hat das ding potenzial für mehr….viel mehr.

welcome to ‘pimp my panza’

es fängt -wie so oft- an mit einem fertigen (und ich meine f-e-r-t-i-g’en) haufen plastik:
panorama, deckel auf, antrieb:

nun denn… da wir ja jetzt wissen, wie so’n ding aufgebaut ist, bauen wir einen panzer nach. wir fangen -logischerweise- (?) mit den ketten an. gut ist, daß es leute gibt, die diese dinge bauen und verschicken. besser (wort!) ist, daß jedes kettenglied noch ordenlich aufgebohrt (und das ist wörtlich gemeint) werden muss. dafür haben wir eine schablone, in die jedes kettenglied einzeln eingespannt und dann bearbeitet wird:

jedes kettenglied setzt sich aus 5 teilen zusammen: 3 verbinderelemente, eine stange (=schweissdraht) und schliesslich das mittelteil

nach einer stunde…

nach zwei stunden…

nach drei stunden…

to be continued …

27.3.2006:
zwischenzeilich gab’s einen neuen motor ( ‘tmfkas’…the motor formerly known as scheibenwischermotor). diese höllenmaschine hat zwar noch keine verwendung, zieht dafür aber schon im leerlauf satte 3 ampere bei 12 volt. es hat jedenfalls gereicht, um mein netzteil (IM LEERLAAAAAAUUUUF….) ordentlich in die knie zu zwingen.

 

[23.11.2006]

winter is’, weiter geht’s:

das wird einmal das seitenteil (das blech meine ich- die stofftasche wird mal der turm Laughing):

 

und das is t-bone thorsten a.k.a. ‘doktor sprit’ a.k.a. ‘der typ, dem der panzer gehört’ mit der präzisions-stichsäge:

 

..und der präzisions-bandsäge…

 

…und dem präzisions-winkelschleifer ….

 

der zweck heiligt schliesslich die mittel. notfalls wird gesprengt.

 

immerhin…wir nehmen wenigstens keine drogen. in der zeit. also nicht viele. prinzipiell jedenfalls.

[8.4.2007]

Geht weiter- Thorsten sich erstmal ‘nen saftigen Batterie besorgt:

 

Wie es aussieht, wenn Thorsten Alublech zurechtverstümmelt, ist mit allergrößter Sicherheit nicht halb so interessant wie ein Satz saftige Zwischenergebnisse….Das wird….

 

 

 

Vom ganzen ‘rumstehen und zugucken war mir zwischenzeitlich etwas langweilig:

 

[12.4.2007]

Wir waren tüchtig (Thorsten sogar noch etwas tüchtiger als ich…..). Die nächsten paar Bilder kommen mal völlig undokumentiert daher:

 

 

 

 

 

Bookmark the permalink.

Comments are closed.