Deichbrand 2017

Rock am Ring hat sich irgendwie für uns erledigt. Ich hatte ja in der Vergangenheit schon darüber geflucht, wie schlecht das mittlerweile ist. Nostalgie hin oder her: Am Nürburgring ist es ein absolut unbrauchbares Gelände. Stundenlang in dem Schlauch vor der Centerstage zu stehen ist eben nicht spaßig. Am zwischenzeitlich genutzten Gelände in Mendig hatte man das Gefühl, da würden ein paar Honks das erste mal im Leben ein Festival veranstalten… Sei’s drum…   Deichbrand ist jetzt erstmal unser neues Festivaldomizil.

Continue reading

Rock am Ring 2016

Rock am Ring wird echt immer besch…euerter.

Abbruch wegen schlechten Wetters: geschenkt. Kann keiner was für. Aber der ganze andere Blödsinn ist auch nicht mehr mit einer ganz großen Portion Rock ‘n Roll hinnehmbar.

80€ Caravan Camping. Dafür ‘n Platz auf’m Acker, weit und breit kein Wasser. In Worten: Kein Wasser. Nichts. Gar nichts. Nichtmal ‘n dämlicher Tank zum Händewaschen neben den mobilen Toiletten. Die beiden Jungs, die vorgefahren sind und aufgebaut haben, haben “glücklicherweise” die volle Portion Regen abbekommen, den sie dann gesammelt haben. Das hat uns tatsächlich geholfen. Find’ ich nicht gut. Was bin ich – Bear Grylls?

Natürlich war nach dem Abbruch des Festivals am Sonntag auch eher so … bedingt … irgendwas Richtung Orga.

Um das Erlebnis komplett zu machen: Ein paar Minuten Tenacious D und das Konzert der Red Hot Chili Peppers. 170€ Ticket, 150€ 200€ Gruppenkasse, 70€ Zugticket, ~100€ Drumherumkram

That’s it.

20151112_081752

Continue reading