Abschiedsparty 2011

Irgendwann Ende 2010 hab’ ich (haben wir) die Entscheidung getroffen, von Osnabrück nach Hamburg zu ziehen. Mitte 2011 war’s dann auch soweit. Neuer Job, neue Wohnung, alles neu. Zum Abschied wurde in der alten Heimat nochmal richtig gefeiert, so wie sich das nunmal gehört.

 

Gleich geht’s los…

 

 

Helli und Bier…alles, was man zm Glücklichsein benötigt.

 

 

Eine gewisse Gelenkigkeit in der Daumengegend ist eigentlich nie verkehrt. Quno hat diese Fähigkeit offenbar durch jahrelanges Training auf die Spitze getrieben.

 

Herr und Frau Brüsche. Beide bekommen ein Kind.

 

Die Sparflamme für heute Abend. Finanziell war die Nummer ein absolutes Debakel, is’ aber egal.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Swen ist glücklich. Sie haben endlich ein Spenderpferd für ihn gefunden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Oh Vergangenheit, wenn Du reden könntest…Das wäre genug Zeug für eine weitere zünftige Sause. Sebi, Anja .. wenn Ihr das lest, meldet Euch =)

 

 

 

 

 

JohnJoe wollte nur gabz kurz bleiben, das hat er die ganzen Stunden erzählt.

 

Dieses Foto gab es schoneinmal.

2011:

 

2007:

 

 

 

Keine Ahnung, wer der Typ war. Er hat aber nicht sonderlich genervt und der Himmel war für ihn sowieso interessanter als der Rest.

 

 

 

 

 

 

 

Seit der Grundschule, Homie =)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Endlich mal ein Foto, auf dem ich halbwegs vernünftig aussehe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Onkel Simon war vorher schon auf einer ganz anderen Party. Getrunken hat er da nix – sagte er.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.