Diebstahlsicherung für eine Spendendose

Im Rahmen der #wasserstifter-Aktion hatten wir von Viva con Agua eine Spendendose bekommen, mit der wir gesammelt haben.

Nichts besonderes, Spendendose Model 08/15 tät ich sagen. Ein Schlitz für Münzen, ein Loch für Scheine.

Bei der Überlegung, wie wir das Teil auf unserem Festival-Camp nutzen würden, wurde mir zwischenzeitlich etwas mulmig: Irgendwer von uns hätte immer ein Auge drauf haben müssen und irgendwie wäre es immer das entscheidende Quentchen unentspannt gewesen. Normal kommt niemand auf die Idee, eine Spendendose zu klauen, aber … das denkt man ja auch von Bushaltestellenschildern – steckt ja nicht automatisch ein böser Gedanke dahinter.

Deswegen habe ich mir überlegt, was man lustiges machen kann. Dabei herausgekommen ist eine zweiteilige (zeitweilig zweiteilig!) Konstruktion zur Sicherung der Spendendose:

Beide Teile sind so dimensioniert, dass sie nicht durch das Loch fallen können

Ineinander gefriemelt bilden die Teile ein gegen Herausrutschen gesichertes Konstrukt, dass man per Vorhängeschloss und Kette zumindest gegen “versehentliche” Mitnahme sichern kann.

Gar nich’ mal so übel. Es gibt schlechtere Sachen auf diesem Planeten (Leute, die Spendendosen klauen, zum Beispiel).

Tagged , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.