Wochenende 1

Das leben als doktor andy ist etwas wunderbares. es fuehrt einen an die tollsten orte der welt – oder zumindest die tollsten orte von osnabrueck. oder zumindest an unterschiedliche orte von osnabrueck. also mindestens zwei. zuhause und abbeit.

aber weil beruf auch immer berufung ist, bin ich froh, dass mein doktortitel die tueren zu allen nur erdenklichen traumjobs (…) oeffnet. tagsueber bin ich sysadmin und betreue eine citrix- (c!tr0xx-) farm. fuer viele sicher die langweiligste erfindung seit es tagesthemen gibt. fuer andere sehr geil, weil…hacken fuer kohle (ach ja: aua). aber was tut man nicht alles als
…a a a a a a r r r r z t .
www.karmann.com

[Update Januar 2012]

Den Laden (Karmann) gibt’s mittlerweile nicht mehr. Insolvenz Mitte 2011. Mich hat’s nach Hamburg verschlagen. Für den Fall, daß die alten Kollegen hier mal vorbeikommen: Macht einen großen, einen sehr sehr großen Bogen um mich =).

[/Update]

am wochenende bin ich “licht-ereignis-gestalter” (irre, oder?) in deutschlands (also zumindest osnabruecks) offiziell bester disko (auh mann…wenn das einer liest…). geile sache, weil “eyh kollege, wenn du heute noch f*cken willst musste mal ‘n bisschen freundlicher werden” ..vielen dank, fremdes, betrunkenes maedchen….. okayokay..und weil’s dann ja doch ohne bilder irgendwie langweilig wird, hier nun die blitzhaft festgehaltenen verwerfungen der realitaet in all ihrer grausamkeit…

ich gaube fest daran, dass unser fotomann mich nicht mag, anders laesst sich vieles nicht erklaeren.
wenigstens hat er ‘ne handvoll guter schuesse gemacht.

Continue reading

London 2006

..weil’s geht. ‘wollski. also wer zum ziel hat, möglichst viel geld in einem möglichst kleinen zeitraum durchzuballern, dem empfehle ich, die kohle zu verbrennen (…) london rockt, hat aber dummerweise nicht den wärmewert eines amtlichen feuers. und ich meine es genau so, wie ich es sageWink

 

kensington park is’ nicht ganz der hyde park, aber auch angenehm unspektakulär

 

genau alter, DU bist der größte

 

wachwechsel am buckingham palace

 

buckingham palace ohne wachwechsel

 

ein gebäude das aussieht, wie direkt aus ‘harry potter und der [wasweissdennichhabichehniegelesendensch**ss]’

 

blick von der london bridge richtung london eye und big ben

 

big ben

 

the london eye aus einer natürlich selten gezeigten perspektive

 

das (erste) dreckszimmer in meiner jugendherberge hatte natürlich keinen spiegel, aber weil ich mit meinen zimmermitwohnis (3 so dermaßen durche amis) lostigern wollte, musste ich natürlich checken, ob haarstylisch alle in ordnung war. ergebnis: PERFEKT. auch barttechnisch gibt es mehr als natürlich sowas von rein GAR NICHTS auszusetzen…verdammt bin ich ein scharfer hengst =-). (‘n bisschen urlaub wäre okay, aber – …)

 

genau mann, DA war ich; und das youth hostel gleich um’s eck

 

die hms belfast…

 

und ein ei:

 

jaklaro war ich an der tower-bridge

 

DAS ist übrigens das treppenhaus meines youth hostels….wurde während meiner anwesenheit renoviert, also geht das okay

 

blick auf london vom london-eye. nö, das ist nich’ der eiffelturm, hab’ ich aber auch erst gedacht

 

blick auf die andere seite von london mit trafalgar-square

 

harrod’s (genau…der (ex-)stecher von lady di—scnr)

 

diesen laden habe ich ganz zum schluss entdeckt und mich sofort verliebt. leider war sonntag mein letzter tag in london und der laden war zu 🙁

 

komische dinge passieren hier

 

ich denke immer, bilder von solchen leblosen gassen würden das ‘flair’ von der umgebung einfangen, tun sie aber nicht. schade, das war echt ‘ne abgewrackte gegend.

 

mein alibi: ich war WIRKLICH in london….DAS kennt ja wohl jeder

 

-no comment-